0170 / 831 831 5 kontakt@demosanitaeter.com

Ankündigungen

Neuer Rettungsrucksack

Wir haben den Samstag Abend effektiv genutzt um einen weiteren Rettungsrucksack (rechts im Bild neben 2 weiteren Rettungsrucksäcken) einsatzklar zu machen. Damit haben wir nun insgesamt 10 Rettungsrücksäcke für den mobilen Einsatz. Dazu kommen weitere Packeinheiten u.a. für Fahrzeuge und unsere Sanitätsstation.

Rheinland-Pfalz will Privatisierung im Rettungsdienst entgegen wirken

Wir begrüßen den Gesetzesvorstoß des rheinland-pfälzischen Innenministers, künftig die Notfallrettung bevorzugt an gemeinnützige Hilfsorganisationen zu vergeben. Die Kombination mit der hauptamtlichen Tätigkeit stärkt das Ehrenamt als wichtige Säule des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes. Gemeinnützigkeit statt Gewinnorientierung beugt außerdem dem Trend vor, dass PatientInnen als Ware betrachtet werden, statt als Menschen. Wir hoffen, dass weitere Landesregierungen dem Beispiel von Rheinland-Pfalz folgen werden.

https://www.skverlag.de/rettungsdienst/meldung/newsartikel/rheinland-pfalz-will-nur-hilfsorganisationen-im-rettungsdienst.html

Kundgebung zur Bayernwahl

Heute sicherten wir die Kundgebung zur Bayernwahl auf dem Schlossplatz in Stuttgart ab. Bei Redebeiträgen, Theaterstück und Wahlprognosen, sowie einer antirassistischen Spontandemonstration zur AfD Wahlparty kam niemand zu Schaden. Dafür konnten wir ein Kind mit unseren Helmen beglücken.

Sanitätsdienst bei Wir sind mehr Frankfurt

Bei unserem gestrigen Einsatz bei der antirassistischen “Wir sind mehr” Großdemonstration im Frankfurt gab es keine besonderen Vorkommnisse. Wir mussten insgesamt 3 PatientInnen behandeln, eine Person wurde an den öffentlichen Rettungsdienst übergeben.

Wir wollen uns bei Lautstark gegen Rechts für die wunderbare Organisation bedanken! Die Bands waren der Hammer, das Helferessen lecker und 10.000 Menschen auf der Straße einfach der Wahnsinn. Den Kollegen der Malteser Frankfurt und natürlich den Kollegen auf der Leitstelle danken wir für die gute Zusammenarbeit!

Wirsindmehr in Frankfurt a.M.

Heute haben wir die antirassistische Großdemonstration unter dem Motto “Wir sind mehr” in Frankfurt abgesichert. Nun sind wir noch bis 22:00 Uhr beim Abschlusskonzert auf dem Roßmarkt für die 10.000 TeilnehmerInnen da!