0170 / 831 831 5 kontakt@demosanitaeter.com

Ankündigungen

Organspende

Heute hat der Bundestag über die zukünftige Regelung der Organspende abgestimmt. Ob Zustimmungs- oder Widerspruchslösung wurde kontrovers im Vorfeld in der Öffentlichkeit diskutiert. Durchgesetzt hat sich nun die Zustimmungslösung. Worin sich aber alle Beteiligten einig waren: Es braucht mehr Organspenden!

Hier könnt auch ihr einen Organspendeausweis ausfüllen und festlegen, ob und welche Organe ihr nach eurem Tot ggf. spenden wollt. Dabei ist es auch möglich einer Organspende zu widersprechen. Egal wie ihr euch entscheidet. Ein Organspendeausweis bietet auch Sicherheit für Angehörige, die dann nicht in einer schweren Zeit noch eine weitere schwere Entscheidung treffen müssen.

https://www.organspende-info.de/organspendeausweis-download-und-bestellen.html

Benefiskonzert für die Seenotrettung

Auch im neuen Jahr warten wieder viele Einsätze auf uns. Los geht es im Januar unter anderem mit einem Sanitätsdienst beim Benefitskonzert für die Seenotrettung im Mittelmeer von Lautstark gegen Rechts. Wir freuen uns schon sehr drauf.

https://facebook.com/events/s/lautstark-gegen-rechts-seenotr/503072847207237/?ti=cl

Jahresrückblick & Einsatzstatistik 2019

Das Jahr 2019 war ein Erfolgreiches für unseren Verein. Wir konnten einige neue und aktive Mitglieder gewinnen, sowie unsere neuen Vereinsräumlichkeiten beziehen, die unsere Arbeit auf eine deutlich bessere Grundlage stellen. Mit ca. doppelt so vielen Einsätzen wie in den Jahren zuvor konnten wir 2019 außerdem unser Engagement gezielt ausbauen. So schauen wir optimistisch in die Zukunft und freuen uns auf die kommenden Herausforderungen, die wir zusammen mit unseren lokalen und bundesweiten Partner*innen bestreiten werden.

Einsatzstatistik 2019:
Im Jahr 2019 wurden von der Sanitätsgruppe Süd-West e.V. 333 Patient*innen bei 39 Sanitätsdiensten versorgt. Medizinische Gründe für die Behandlung waren in 148 Fällen chirurgische Verletzungen, in 107 Fällen Reizgaseinwirkungen (CS-Gas und Pfefferspray), in 73 Fällen internistische Notfälle und in 5 Fällen psychische Indikationen. 11 Patient*innen mussten an den Rettungsdienst übergeben oder im Krankenhaus weiter behandelt werden. Zum Vergleich wurden im Jahr 2018 von der Sanitätsgruppe Süd-West e.V. 130 Patient*innen bei 21 Einsätzen versorgt. Weiterbehandlungen durch Rettungsdienst oder Krankenhaus waren 2018 in 4 Fällen notwendig.

Silvestereinsatz 2019

Unser Einsatz beim Knastspaziergang in Stuttgart Stammheim ging dieses Jahr deutlich länger als geplant. Schon nach kurzer Strecke stoppte ein massives Polizeiaufgebot (einschließlich Wasserwerfer und Räumpanzer) den Aufzug, der wie jedes Jahr seine Solidarität mit den politischen Gefangenen zum Ausdruck bringen wollte. Glücklicherweise mussten unsere 5 Einsatzkräfte niemanden versorgen, durften aber bei eisigem Wetter ausharren, während die Polizei alle Demonstrant*innen einzeln abführte. Trotzdem konnten wir unseren Einsatz rechtzeitig beenden um noch gemeinsam ins Neue Jahr zu feiern.

Demonstration gegen Fluchtursachen

Heute sichert ein Team von uns die Demonstration gegen Fluchtursachen in Stuttgart ab.