0170 / 831 831 5 kontakt@demosanitaeter.com

Ankündigungen

40. Umsonst & Draußen Festival

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit! Das Umsonst & Draußen Stuttgart Festival findet zum 40. Mal auf der Universitätswiese in Stuttgart-Vaihingen statt. Auch wir werden wieder mit dabei sein und den Sanitätsdienst stellen. Viele von uns freuen sich das Ganze Jahr auf dieses Event und so hoffen wir auch dieses Jahr wieder auf gute Stimmung, viele Besucher und gutes Wetter. Für alle die mehr wissen wollen hat die Stuttgarter Zeitung das Wichtigste rund ums Umsonst & Draußen zusammen gefasst.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.umsonst-draussen-in-vaihingen-alles-was-sie-zum-festival-wissen-muessen.447af373-8efa-414c-8f3f-0577e12c2998.html

Absicherung der IG Metall Demonstration gegen den Arbeitsplatzabbau bei Mahle

Aktuell sichern wir die Demonstration der IG Metall Stuttgart gegen den Arbeitsplatzbau bei MAHLE ab. Trotz 38°C haben sich sehr viele Beschäftigte eingefunden, um für ihre Rechte einzustehen. Wir wünschen den Beschäftigten viel Kraft und Stärke in diesen schweren Zeiten. Stellenabbau ist ein Thema, welches die Menschen direkt an ihrer Existenz berührt, daher haben wir heute auch wieder jemanden von unserem Team für psychosoziale Notfallversorgung dabei.

Einsatz bei Demonstration gegen die Verschärfung des Polizeigesetzes

Heute sicherte ein Team von uns die Demonstration gegen die Verschärfung des baden-württembergischen Polizeigesetzes in Stuttgart ab. Bei wechselhaftem Wetter verlief die Demonstration mit ca. 1000 Teilnehmer*innen zunächst ohne Zwischenfälle. Auf dem Schillerplatz schien die Polizei, die anfangs kaum zu sehen war, die Endkundgebung ohne uns ersichtlichen Grund einkesseln zu wollen. Bei dem darauf enstehenden Gerangel wurde glücklicherweise niemand verletzt. Unser Team musste somit im Laufe des Tages nur eine Bagatellverletzung versorgen.

Neue Sweatshirts im Sommer

Passend zur Jahreszeit 😉 haben wir noch eine Anschaffung neben unserem neuen Rettungsrucksack getätigt. Neue Pullover werden uns zukünftig wärmen und auch in der kalten Jahres Zeit als Demosanitäter kennzeichnen.

Neuer Rettungsrucksack

Ab heute haben wir einen weiteren Rettungsrucksack eindatzklar zur Verfügung. Damit steigt die Anzahl unserer Rucksäcke für den mobilen Einsatz auf Demonstrationen auf insgesamt 11 an:

– 4x SAN-Rucksack mit Basis-Material (ca. 15kg)
– 3x BLS-Ruckksack mit Basismaterial und Sauerstoff (ca. 20kg)
– 1x BLS-Rucksack mit erweitertem Basismaterial, Sauerstoff und AED (ca. 30kg)
– 1x ELS-Rucksack mit Basis- und Intensivmaterial (ca. 17kg, unser Neuer!)
– 1x ALS-Rucksack mit Basis-, Intensivmaterial und Sauerstoff (ca. 25kg)
– 1x XLS-Rucksack mit Basis-, Kinder-, erweitertem Intensivmaterial und Sauerstoff (ca. 30kg)

Der Neue, realtiv leichte Rucksack ist dazu gedacht, dass auch hoch ausgebildete Einsatzkräfte, die unsere schweren 25 bis 30 Kilo Rucksäcke nicht getragen bekommen, mit Invasivmaterial wie z.B. Material für die Venenpunktion, in den Einsatz gehen können. Zusammen mit einem BLS bei dem/r Teampartner*in ist die volle Ausstattung auch mit Sauerstoff für den Ernstfall gewährleistet.

Er wird wohl vorerst der letzte Rettungsrucksack sein, den wir ausstatten werden.