0170 / 831 831 5 kontakt@demosanitaeter.com

Medinetz Tübingen wieder gegründet

In Deutschland leben etwa eine halbe, bis eine Millionen Menschen ohne gültige Papiere. Auf der Suche nach einem menschenwürdigen Leben fehlt es diesen Menschen oft schon an den essentiellen und für uns selbstverständlichen Grundlagen. Selbst der Besuch bei einem Arzt wird schon zur Herausforderung und zum Risiko für Menschen, die ständig in der Angst leben müssen abgeschoben zu werden.

Medinetze, wie das Medinetz Rhein-Neckar e.V. und viele weitere, arbeiten fieberhaft daran, diesen Menschen in ihrer Not zu helfen. Die ehrenamtlichen HelferInnen vermitteln Arzttermine und begleiten die Betroffenen als Unterstützung, wenn dies gewünscht wird. Bei Bedarf suchen sie auch ÜbersetzerInnen und tragen die Kosten der Behandlung. In Tübingen hat sich im vergangenen Jahr das Medinetz Tübingen ( http://medinetz-tuebingen.de/ – Webseite noch im Aufbau) wieder neu gegründet. In Stuttgart gibt es kein Medinetz, hier übernimmt die Migrantenmedizin der Malteser diese wichtige Aufgabe. Wir freuen uns, dass diese Lücke der medizinischen Versorgung durch das beherzte Eingreifen von Ehrenamtlichen zumindest ein kleines Stück geschlossen werden kann und bedanken uns für ihr Engagement.