Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über dein Interesse an unserem Verein. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert in der Arbeit der Demosanitäter*innen der Sanitätsgruppe Süd-West e.V.. Eine Nutzung der Grundfunktionen unserer Internetpräsenz ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern du spezielle Funktionen unserer Internetseite nutzen möchtest, zum Beispiel das Anfrageformular für Sanitätsdienste, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist dies erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine andere gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung dafür ein.

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet. Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir dich insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir dich nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.


1. Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Sanitätsgruppe Süd-West e.V.
Taubenheimstraße 84
70372 Stuttgart
✆ 0170 / 831 831 5
kontakt@demosanitaeter.com

Unsere zuständige Datenschutzbeauftragte:

Hanna Reber
datenschutz@demosanitaeter.com


2. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Sanitätsgruppe Süd-West e.V. beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Auftraggeber*innen und Patient*innen einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortliche*r für die Verarbeitung
Verantwortliche*r für die Verarbeitung ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter*in
Auftragsverarbeiter*in ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger*in
Empfänger*in ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger*in.

j) Dritte*r
Dritte*r ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.


3. Rechte der Nutzer*innen und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung hast du als Nutzer*in und Betroffene*r das Recht auf

  • Bestätigung, ob dich betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • unverzügliche Löschung der dich betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • Erhalt der dich betreffenden und von dir bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter*innen/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern du der Ansicht bist, dass die dich betreffenden Daten durch uns als Anbieterin unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus sind wir als Anbieterin dazu verpflichtet, alle Empfänger*innen, denen gegenüber Daten durch uns offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hast du als Nutzer*in ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger*innen.

Ebenfalls hast du als Nutzer*in und Betroffene*r nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der dich betreffenden Daten, sofern die Daten durch uns als Anbieterin nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.


4. Informationen zur Datenverarbeitung

Deine bei der Nutzung unseres Internetauftritts (WordPress) verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anders lautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

a) Serverdaten
Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch deinen Internet-Browser an uns bzw. an unsere Webspace-Providerin (STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin) übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version deines Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus du auf unseren Internetauftritt gewechselt hast (Referrer URL), die einzelnen Seiten unseres Internetauftritts, die du besucht hast, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgte, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von dir. Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts. Die Daten werden wieder gelöscht wenn der Zweck ihrer Aufbewahrung erloschen ist, insbesondere soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Für weitere Informationen die Datenschutzerklärung unserer Webspace-Providerin STRATO AG:

https://www.strato.de/datenschutz/

b) Cookies
I) Cookies unserer Webseite
Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von dir eingesetzten Internet-Browser auf deinem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von dir verarbeitet.

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies, die für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich sind. Es handelt sich dabei insgesamt um 2 Cookies, die beim Besuch unserer Webseite auf deinem Gerät gespeichert werden. Ein Cookie wird durch das Plugin “Easy Math Captcha for CF7” erzeugt, welches die Kontaktformulare vor Spam schützt. Bei dem anderen Cookie handelt es sich um eine kurzfristige Speicherung deiner Zustimmung zur Nutzung von Cookies durch das Plugin “Cookie Notice & Compliance for GDPR / CCPA”. Beide Cookies werden nach einer Ablaufzeit von einem Tag von deinem Gerät gelöscht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Cookies mit mit Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung ist allgemein Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO. Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

II) Drittanbieter*innen-Cookies
Bei Aufruf unseres Internetauftritts werden keine Cookies von vereinsfremden Drittanbieter*innen auf deinem Gerät gespeichert.

III) Beseitigungsmöglichkeit
Du kannst die Speicherung der Cookies durch Einstellungen in deinem Internet-Browser verhindern oder einschränken. Ebenfalls kannst du bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Viele Browser bieten auch eine spezielle Funktion zu Blockade von Drittanbieter*innen-Cookies an. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von deinem konkret genutzten Browser ab. Bei Fragen benutze daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation deines Browsers oder wende dich an dessen Hersteller bzw. Support.

Solltest du die Speicherung der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

c) Kontaktformulare & E-Mails
Sofern du per Kontaktformular (Plugin: “Contact Form 7” u.a. mit Sicherheitserweiterungen) oder E-Mail (Unser E-Mail-Provider: STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin) mit uns in Kontakt trittst, werden die dabei von dir angegebenen Daten zur Bearbeitung deiner Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage erforderlich – ohne deren Bereitstellung können wir deine Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir weisen explizit darauf hin, dass trotz der Nutzung SSL/TLS-verschlüsselter Verbindungen ein Restrisiko bei der Übermittlung der Daten per E-Mail (auf diese Weise werden auch die Kontaktformulardaten zugestellt) verbleibt. Zur sicheren Übermittlung von Informationen per E-Mail stehen deshalb auf unserer Internetseite öffentliche PGP-Schlüssel zur End-zu-End-Verschlüsselung zur Verfügung.

Deine Daten werden gelöscht, sofern deine Anfrage abschließend beantwortet worden ist, du eine Löschung wünschst und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder unser berechtigtes Interesse entgegenstehen. Eine Verarbeitung der Daten zu Werbezwecken findet nicht statt.

d) Presseverteiler
Wir nutzen für unseren kostenlosen Presseverteiler das Plugin “Mailpoet” (Wysija SARL, 512 Means Street, 6rue Dieudé, 13006, Marseille, Frankreich). Falls Ihre E-Mail-Adresse in unseren Presseverteiler eingetragen wurde, senden wir Ihnen unsere Pressemitteilungen nach deren Veröffentlichung zu. Sollten Sie diesen Service nicht weiter nutzen wollen, so können Sie Ihre Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen und Ihre E-Mail-Adresse austragen. Dazu steht Ihnen unter jeder E-Mail ein Link zur Verfügung.

Um Ihnen E-Mails zu senden, benutzen wir den Namen und die E-Mail-Adresse, die uns angegeben wurde. Unsere Website zeichnet die IP-Adresse auf, die bei der Anmeldung für die Dienstleistung benutzt wurde. Die Website kann E-Mails über den “MailPoet Sending Service” versenden. Dieser Dienst ermöglicht es uns, Öffnungen und Klicks auf unsere E-Mails aufzuzeichnen. Wir benutzen diese Informationen, um die Qualität unserer Pressemitteilungen zu verbessern. Die aktuelle Datenschutzerklärung von Mailpoet finden sie unser https://www.mailpoet.com/privacy-notice/ . Es werden außer der E-Mail-Adresse keine identifizierbaren Informationen außerhalb dieser Website aufgezeichnet.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

d) Analysedienst
Wir verwenden zur Analyse der Nutzung unserer Internetpräsenz das Plugin “WP Statistics”. Außerdem analysiert unsere Webspace-Providerin (STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin) den Netzwerkverkehr auf unserer Internetseite. Das von uns verwendete Plugin speichert alle aufgezeichneten Daten in anonymisierter Form. Dabei werden u.a. Daten zum Typ und Version deines Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus du auf unseren Internetauftritt gewechselt hast (Referrer URL), die einzelnen Seiten unseres Internetauftritts, die du besucht hast, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie eine maskierte (anonymisiert durch Entfernung der letzten Ziffern) IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgte, erhoben.

Für weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung von Daten durch unsere Webspace-Providerin siehe Abschnitt a) Serverdaten.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e) Diagramme
Für die Darstellung von Diagrammen wird auf unserer Webseite das Plugin “Ninja Charts” verwendet. Dieses greift auf den Service “Google Charts” von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA zu. Werden Seiten mit Inhalten des Plugins aufgerufen, könnten Daten über dich und deine Interaktionen durch Google gesammelt werden. Es kann hierbei zur Nutzung von Cookies und zusätzlicher Tracking-Dienste kommen. Es ist außerdem möglich, dass diese Aufzeichnungen mit einem Google-Konto verknüpft werden, wenn du bei Google angemeldet oder entsprechende Cookies in deinem Browser gespeichert sind.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

f) Eingebettete Inhalte von anderen Webseiten
Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge, Karten etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher oder die Besucherin die andere Website aufgerufen hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive einer Verbindung zu einem Benutzer*innen-Konto, falls du auf dieser Webseite angemeldet bist. Wir versuchen durch sorgfältige Auswahl der eingebetteten Inhalte diese Auswirkungen möglichst gering zu halten.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.


5. Internes IT-System

a) Datenerhebung & Serverdaten
Falls du durch den von unserem Vorstand beauftragten Administratoren-Team ein Konto für unser internes IT-System (Nextcloud mit verschiedenen Apps) gestellt bekommen hast, werden wir die von dir in diesem Zuge oder beim Vereinseintritt zur Verfügung gestellten Daten (also bspw. deinen Namen, deine Anschrift und deine E-Mail-Adresse) für die Nutzung dieser bereitgestellten Dienste erheben und speichern. Gleichzeitig behalten wir uns aus Sicherheitsgründen die Speicherung deiner Logins mit IP-Adresse, Datum und Uhrzeit vor. Bei der Erstellung und Löschung von Beiträgen und Dokumenten (dazu zählen auch Private Nachrichten und die Teilnahme an Umfragen) wird für Dokumentationszwecke und zur Verhinderung eines Missbrauchs das Benutzer*innen-Konto, von dem aus der Beitrag erstellt, abgeändert oder gelöscht wurde, gespeichert. Bei der Änderung zentraler Daten deines Benutzerprofils (E-Mail-Adresse, Kontoaktivierung, Benutzer-Passwort) sowie bei gescheiterten Anmeldeversuchen wird ebenfalls für Dokumentationszwecke und zur Verhinderung eines Missbrauchs die IP-Adresse gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Unser internes IT-System läuft auf einem eigenen Server, der per DynDNS (Anbieterin: STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin) erreichbar ist. Entsprechend sind Logfiles des Servers abweichend von den Erläuterungen unter 4. a) nur unserem Administratoren-Team und keinen externen Anbieter*innen zugänglich.

b) Cookies des internen Systems
Für die korrekte Funktionalität unseres internen Systems werden in deinem Browser verschiedene weitere essentielle Cookies gespeichert, die teilweise über längere Zeit gespeichert bleiben. Im Abschnitt 4. b) III. erfährst du, wie du diese manuell löschen oder die Löschung durch deinen Browser voreinstellen kannst.

c) Rechtsgrundlage
Im Rahmen eines Vereinseintritts oder vor Teilnahme an Einsätzen der Sanitätsgruppe Süd-West e.V. als externe Einsatzkraft wird deine Einwilligung in diese Verarbeitung und weitere Verarbeitungen eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Soweit du in diese Verarbeitung einwilligst, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sofern die Eröffnung des Kontos zusätzlich auch vorvertraglichen Maßnahmen oder der Vertragserfüllung dient, so ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung auch noch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

d) Rechte der Nutzer*innen & der Betreiberin
Die uns erteilte Einwilligung in die Eröffnung und den Unterhalt des Benutzer*innen-Kontos kannst du gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu musst du uns lediglich über deinen Widerruf in Kenntnis setzen. Wir weisen darauf hin, dass ohne diese Zustimmung eine Nutzung dieser Dienste, und damit eine Mitgliedschaft und ggf. Mitarbeit im Verein Sanitätsgruppe Süd-West e.V. nicht möglich ist. In diesem Fall werden die erhobenen Daten gelöscht, sobald die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Hierbei müssen Aufbewahrungs- und Nachweisfristen beachtetet werden. Auch eine vorerst weitere Speicherung zur Verhinderung von Missbrauch der Angebote ist möglich. Wir weisen an dieser Stelle auf die Nutzungsbedingungen für unser internes IT-System hin, die der Betreiberin ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Nutzungsrecht der von dir erstellten Beiträge und Dokumente (ohne personenbezogene Daten) einräumt und diese somit von einer späteren Löschung ausnimmt.

Wir behalten uns vor, Sperrlisten von E-Mail-Adressen, Domains oder IP-Adressen zu führen, wenn die entsprechende Adresse als Basis für eine missbräuchliche Nutzung verwendet wurde oder ein virtuelles Hausverbot erteilt wurde. Basis der Speicherung ist auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass insbesondere bei der Sperrung von Domains oder IP-Adressen eine Information der Betroffenen meist unmöglich oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand möglich ist (Artikel 14 Absatz 5 Buchstabe b DSGVO).


6. Soziale Netzwerke und Suchmaschinen

Auf unserer Webseite sind keine Plugins zum Teilen von Inhalten über Soziale Netzwerke integriert, über die bei Nutzung unserer Internetpräsenz Informationen an die Betreiber*innen dieser Sozialen Netzwerke gesendet werden könnten. Wir besitzen allerdings Accounts bzw. Seiten in verschiedenen Sozialen Netzwerken und für verschiedene Suchmaschinen, verlinken zu diesen und stellen dort Inhalte für die Nutzer*innen dieser Netzwerke bzw. Suchmaschinen zur Verfügung. Wir weisen darauf hin, dass du diese Netzwerke und Suchmaschinen in eigener Verantwortung nutzt (insbesondere bei Funktionen wie Lesen, Aufrufen, Kommentieren, Teilen, Bewerten oder Liken – ggf. abhängig vom Netzwerk andere Begrifflichkeiten) und dort die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter*innen gelten. Wir versuchen möglichst alle Informationen auch auf unserer Webseite anzubieten, sodass niemand gezwungen ist ein Soziales Netzwerk oder eine Suchmaschine zu nutzen um sich über unsere Arbeit zu informieren.

Bei dem Besuch eines Sozialen Netzwerks oder einer Suchmaschine kann die Plattform u.a. deine IP-Adresse, sowie weitere Informationen über deine Aktivitäten sammeln und diese mit deinem Benutzer-Account verknüpfen. Sie kann außerdem Cookies auf deinem Computer ablegen und so z.B. ggf. andere deiner Aktivitäten im Netz mit deinem Profil im Sozialen Netzwerk verbinden. Diese Informationen können dann z.B. zu statistischen Zwecken ausgewertet werden um Informationen über das Seitennutzungsverhalten der Benutzer*innen zu bekommen oder personalisierte Werbung anzubieten. In welcher Weise die Betreiber*innen der Sozialen Netzwerke die Daten aus Besuchen ihrer Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf den Seiten einzelnen Nutzer*innen zugeordnet werden, wie lange diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Seiten an Dritte weitergegeben werden, wird von den Betreiber*innen nicht immer abschließend und klar benannt und ist uns daher nicht bekannt. Gesondert sei auch darauf hingewiesen, dass möglicherweise bei Nutzung der Dienste Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen werden. Möglicherweise hast du in den Sozialen Netzwerke die Möglichkeit Einstellungen vorzunehmen, die die Sicherheit deiner Daten erhöhen und der Nutzung deiner Daten zu bestimmten Zwecken zu widersprechen. Nähere Informationen erhältst du auf den Hilfe-Seiten des jeweiligen Netzwerks. Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Sozialen Netzwerke auf eigene Gefahr erfolgt und die Sanitätsgruppe Süd-West e.V. keinen Einfluss auf die Sicherheit dieser Netzwerke und die durch die Betreiber*innen stattfindende Datenverarbeitung hat und somit dafür auch keine Haftung übernehmen kann.

Soweit du uns direkt über diese Netzwerke kontaktierst, werden wir mit deinen Daten verfahren, als ob wir sie per Mail erhalten hätten ( siehe 4. c) ). Ebenso werden wir bei Spenden über diese Netzwerke deine Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie bei anderen Spenden (siehe Datenschutzinformation für Spender*innen). Wir können für die technische Sicherheit dieser Netzwerke allerdings keinerlei Garantie übernehmen. Die Verantwortung dafür liegt alleine bei den Anbieter*innen. Im Folgenden informieren wir kurz über die von uns genutzten Sozialen Netzwerke.

a) Facebook, Instagram & WhatsApp
Die Sanitätsgruppe Süd-West e.V. greift für angebotene Informations- und Kommunikationsdienste auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) und WhatsApp Ireland Ltd. (jeweils selbe Adresse) zurück.

Die Datenschutzrichtlinien für Facebook findest du hier:

https://de-de.facebook.com/about/privacy

Die Datenschutzrichtlinie für Instagram findest du hier:

https://help.instagram.com/519522125107875

Die Datenschutzrichtlinie für WhatsApp findest du hier:

https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy

b) Twitter
Die Sanitätsgruppe Süd-West e.V. greift für den hier angebotenen Kurznachrichtendienst auf die technische Plattform und die Dienste der Twitter International Company (One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland) zurück.

Die Datenschutzrichtlinie für Twitter findest du hier:

https://twitter.com/de/privacy

c) Google & YouTube
Die Sanitätsgruppe Süd-West e.V. greift für angebotene Informations- und Videodienste auf die technische Plattform und die Dienste der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Registernummer: 368047) zurück.

Die Datenschutzerklärung für Google und YouTube findest du hier:

https://policies.google.com/privacy

d) Microsoft & Bing
Die Sanitätsgruppe Süd-West e.V. greift für angebotene Informationsdienste auf die technische Plattform und die Dienste der Microsoft Corporation, One Microsoft Way (Redmond, WA 98052-6399, USA) zurück.

Die Datenschutzerklärung für Microsoft und Bing findest du hier:

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

e) Matrix und XMPP (Jabber)
Die Sanitätsgruppe Süd-West e.V. ist auch über die dezentralen Instant Messaging Protokolle Matrix und XMPP (früher Jabber) erreichbar. Wir nutzen für unsere Erreichbarkeit aktuell die Server von Matrix.org (The Matrix.org Foundation, c/o New Vector Ltd, 10 Queen Street Place, London, EC4R 1AG, United Kingdom) und Jabber.de (Sven Ellwanger, Im Unterfeld 3d, 63543 Neuberg). Als dezentrale Protokolle ist die Sicherheit personenbezogener Daten dieser Netzwerke allerdings von vielen verschiedenen Serverbetreiber*innen abhängig. So könnten Administratoren z.B. Netzwerkdaten auswerten. Die Sicherheit der Kommunikation selbst kann über End-zu-End-Verschlüsselung sichergestellt werden. Bitte informiere dich erst genau über die technischen Hintergründe dieser Chatprotokolle, bevor du über sie mit uns kommunizierst.

Die Sicherheitsrichtlinie von Matrix.org findest du hier:

https://matrix.org/security-disclosure-policy/

Die Datenschutzerklärung von Jabber.de findest du hier:

https://www.jabber.de/impressum/datenschutz/

f) Signal

Du kannst uns außerdem über den Open-Source-Messenger Signal (Privacy Signal Messenger, LLC 650 Castro Street, Suite 120-223 Mountain View, CA 94041, USA) erreichen. Auch hier wird die Sicherheit der Kommunikation über End-zu-End-Verschlüsselung sichergestellt. Allerdings laufen alle Verbindungen über zentrale Server von Signal. Dadurch könnte u.a. ggf. ausgespäht werden, mit wem du kommunizierst, auch wenn weiter vertraulich bleibt, was du kommunizierst. Außerdem musst du für die Kommunikation via Signal deiner*m Gegenüber deine Handynummer offenlegen.

Die Datenschutzerklärung von Signal findest du hier:

https://signal.org/legal/#privacy-policy

g) Weitere aktuell nicht genutzte Soziale Netzwerke
Die Sanitätsgruppe Süd-West e.V. hat bei folgenden Anbieter*innen ebenfalls Accounts, die aktuell nicht betrieben/genutzt werden, auf denen aber ggf. alte Inhalte weiter aufrufbar sind (Links führen zu den Datenschutzrichtlinien/-erklärungen):


Stand: 21.08.2021