Pressespiegel

Auf dieser Seite haben wir eine Auswahl von Presseberichten zusammengestellt, in denen über unsere ehrenamtliche Arbeit berichtet wurde – natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Wir haben bewusst lediglich Artikel ausgewählt, die unsere Arbeit auch im Allgemeinen darstellen und darauf verzichtet die zahlreichen Artikel aufzuführen, die sich im Anschluss an Demonstrationen lediglich auf unsere Pressemitteilungen und Verletztenzahlen beziehen.


Demosanitäter Interview

Redaktion des Bella Ciao Protestmagazin in Ausgabe Dez. 2021

Zum Magazin (kostenpflichtig)…

In seiner Erstausgabe interviewt das Bell Ciao Protestmagazin unsere Vorständin Katharina Vater zu unserem Verein und unseren Einsätzen. Wir freuen uns, dass wir gleich für die erste Ausgabe angefragt wurden. Ein kurzes Zitat:

“Daran anknüpfend: Wenn rund um eine Demo Nazis oder Polizist*innen verletzt werden, leistet ihr dann auch Hilfe?

Natürlich! Auch hier helfen wir. Zum einen, da unsere Ausbildung uns vorschreibt, jedem Menschen zu helfen, unabhängig von äußeren Merkmalen, Religion, Beruf, politischer Einstellung oder anderen Kriterien. Zum anderen aber auch, da wir selbst der Überzeugung sind, dass jeder Mensch ein Recht auf Würde und Unversehrtheit hat und damit auch auf Gleichbehandlung und eben auch gleiche Behandlung.”

Katharina Vater im Interview | Bella Ciao Protestmagazin | Ausgabe Dez. 2021 | Seite 92

21 Bürgerbeschwerden nach Polizeieinsatz in Ingelheim

Demosanitäter bekräftigen Verletztenzahlen

Gisela Kirschstein für Mainz& am 31.08.2020

Zum Artikel…

Eine Woche nach einem Einsatz mit vielen Verletzten in Ingelheim sprach Mainz& mit uns über unsere Verletztenzahlen, aber auch allgemein über unsere Tätigkeit als Demosanitäter*innen.


„Auch wenn sie gegen uns sind“

Erste Hilfe für Verletzte auf Demos

Stefan Hunglinger für die TAZ am 30.08.2020

Zum Artikel…

Die TAZ hat nach Nachgang unseres Einsatzes mit vielen Verletzten in Ingelheim mit unserer Vorständin Katharina Vater über ihr ehrenamtliches Engagement in unserem Verein und ihre Erfahrungen im Einsatz auf Demonstrationen gesprochen.


Demosanitäter in Ingelheim im Einsatz

Thomas Ehlke für die Mittelhessen (VRM) am 17.08.2020

Zum Artikel (kostenpflichtig)…

Mittelhessen hat nach einem Einsatz in Ingelheim mit 116 Verletzten mit unserer Vorständin Katharina Vater über unser Engagement als Demosanitäter*innen gesprochen. Ein kurzes Zitat:

“Entstanden ist sie 1997 aus der Anti-Atomkraftbewegung. Konkreter Anlass war seinerzeit der Castortransport vom Atomkraftwerk Neckarwestheim nach Gorleben. Damals befürchteten die Atomkraftgegner, dass es zur Konfrontation mit der Polizei kommen könnte. Also sollte eine sanitätsdienstliche Absicherung gewährleistet sein.”

Thomas Ehlke | Politikredaktion | Mittelhessen (VRM) | 17.08.2020

Tödliche Feldversuche

Minh Schredle für die Kontext:Wochenzeitung am 05.09.2018

Zum Artikel…

Die Kontext:Wochenzeitung hat mit unserem Vorstand Peer Vlatten über seine Erfahrungen mit Verletzungen durch Pfefferspray und über allgemeine Risiken durch den Einsatz dieser Waffe gesprochen.


Berliner Demosani wird zu “Santa”

Demosanis erstreiten Präzedenzurteil

Morgenradio in Radio Dreyeckland am 18.09.2018

Zum Beitrag…

Radio Dreyeckland spricht mit unserer Vorständin Katharina Vater über die Auswirkungen eines Präzedenzurteils des Berliner Landgerichts, welches Demosanitäter*innen ausdrücklich Schutzausrüstung zugesteht.


Hilfe im Gepäck

Minh Schredle für die Kontext:Wochenzeitung am 13.03.2018

Zum Artikel…

Die Kontext:Wochenzeitung begleitete uns bei zwei Einsätzen im Jahr 2018. Viel Zeit auch für Gespräche über Hintergrundthemen und zu unseren Erfahrungen im Einsatz. Eine gelungene Reportage.


Wegen Schutzkleidung

Demosani verurteilt – was bedeutet das für die Arbeit der SanitäterInnen?

Morgenradio in Radio Dreyeckland am 22.12.2017

Zum Beitrag…

Nach dem erstinstanzlichen Urteil gegen einen Demosanitäter einer anderen Organisation aus Berlin spricht Radio Dreyeckland mit unserem Vorstand Peer Vlatten über unsere Sicht auf die Gerichtsentscheidung und die Auswirkungen auf die Arbeit von Demosanitäter*innen.


Ersthelfer mit Anspruch

Gemischtes Doppel – Sanitäter auf den Demos: Lukas Kratzsch

Volkan Ağar für die TAZ am 05.07.2017

Zum Artikel…

Die TAZ hat mit unserem Sanitäter Lukas Kratsch anlässlich unseres Einsatzes beim G20-Gipfel in Hamburg über sein ehrenamtliches Engagement als Demosanitäter gesprochen. Dabei kamen auch seine persönlichen Beweggründe und seine Erfahrungen zur Sprache.


Sanitätszelt für Demosanis

Fokus Südwest in Radio Dreyeckland am 02.09.2015

Zum Beitrag…

Das Radio Dreyeckland hat in seiner Sendung Fokus Südwest mit unserem Pressesprecher Tobias Schwarz über unsere Crowdfoundingkampagne für ein neues Zelt für unsere Sanitätsstation gesprochen.


Auktion für DemosanitäterInnen

Auch Quellwasser vom G7-Protest kam unter den Hammer

Redaktion der Beobachter News am 15.08.2015

Zum Artikel…

Die Beobachter News berichteten über eine Solidaritätsaktion in Karlsruhe für uns. Wir haben uns damals sehr gefreut, dass unsere Arbeit so wertgeschätzt wurde, dass Menschen selbstständig diese Auktion für uns organisiert haben.


Der G7-Gipfel aus der Sicht der Leitstelle:

Ein ganz normaler Sanitätsdienst?

Florian Dax (BRK) in Ausgabe 3/2015 der Zeitschrift BOS-Leitstelle Aktuell

Zur Ausgabe (kostenpflichtig)…

Der Artikel beschreibt den G7-Einsatz in Garmisch-Patenkirchen aus der Sicht der Leitstelle. Dabei geht er auch auf die gelungene Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Demosanitäter*innen ein. Ein kurzes Zitat:

“Die Zusammenarbeit zwischen den Demosanitätern und der ILS Oberland verlief sehr kooperativ und professionell. Die Demosanitäter meldeten sich bei der ILS Oberland dienstbereit, übermittelten qualifizierte Lagemeldungen und lotsten die Fahrzeuge des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes zum Notfallort.”

Florian Dax (BRK) | BOS-Leitstelle Aktuell | 5. Jahrgang | 3/2015 | 136 | Seite 32