0170 / 831 831 5 kontakt@demosanitaeter.com

Schlagwort: SARS-COV2

Ingelheim 15.08.2020 – Information zum Infektionsschutz

Wir berichteten in unserer Pressemitteilung von den Vorkommnissen während der Proteste gegen den Aufmarsch der Partei “Die Rechte” in Ingelheim am vergangenen Wochenende. Hiermit möchten wir uns direkt an die von der Einkesselung betroffenen Demonstrierenden wenden.

Aufgrund der polizeilichen Maßnahmen war ein wirksamer Infektionsschutz trotz der bestehenden Covid19-Pandemie nicht mehr aufrecht zu erhalten. Viele Menschen konnten ihre mit Pfefferspray getränkten Mundschütze nicht aufbehalten. Ein Abstand von 1,5 bis 2 Metern war auf dem engen Raum nicht gewährleistbar. Zeitweise wurden Demonstrierende in der Unterführung am Bahnhof dicht zusammen gedrängt, doch auch bei der im Anschluss gekesselten Kundgebung reichte der Platz bei Weitem nicht aus. Um trotzdem eine Weiterverbreitung des Coronavirus möglichst einzudämmen, bitten wir um Information, wenn jemand von den Versammlungsteilnehmer*innen in den kommenden Tagen positiv auf SARS-COV-2 getestet wird. Wir werden in diesem Fall über unsere Kanäle in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #ing1508 und unsere Homepage die Information dazu weiter verbeiten. Selbstverständlich behandeln wir die Informationen, wer uns kontaktiert hat höchst vertraulich und werden dazu nichts veröffentlichen.

Informationen bitte an:
kontakt@demosanitaeter.com oder verschlüsselt an ✉ pgp@demosanitaeter.com (PGP-Schlüssel).

Unsere Pressemitteilung zu den Vorkommnissen am 15.08.2020 in Ingelheim:

Pressemitteilung Nr. 28 – Über 100 Verletzte bei Protesten gegen Naziaufmarsch