0170 / 831 831 5 kontakt@demosanitaeter.com

Schlagwort: Frankfurt am Main

Mit dem Fahrrad durch die Hitze

Heute begleiteten wir mit einem Team eine Raddemonstration mit ca. 300 bis 400 Teilnehmer*innen von Frankfurt a.M. nach Hanau. Sie war Teil einer Radsternfahrt zum Gedenken an die Opfer des rassistischen Terroranschlags vom 19. Februar 2020 in Hanau, bei dem 9 Personen mit Migrationshintergrund ums Leben kamen.

Wir mussten während des Einsatzes zwei leichte Verletzungen versorgen. Wir bedanken uns beim DRK OV Hanau, die die gemeinsame Endkundgebung der Sternfahrt absicherten, für die gute Zusammenarbeit.

Außerdem führen wir heute eine COVID19-Schnelltestaktion beim Bewegungsratschlag des Bündnises “Rheinmetall entwaffnen” in Stuttgart durch.

Einsatz bei Protesten gegen Querdenken in Frankfurt

Heute sicherten wir die Demonstration “Solidarisch durch die Kriese”, sowie weitere Proteste gegen die verbotenen Versammlungen von Querdenken in Frankfurt a.M. ab. Die Querdenken Kundgebungen und Demonstration war im Vorfeld von der Stadt verboten wurden. Gerichte bestätigten in mehreren Instanzen die Verbote. Den ganzen Tag über missachteten Corona-Leuger*innen trotzdem die Verbote und versuchten sich in der Stadt zu versammeln. Eine antifaschistische Mobilsierung stellte sich ihnen in den Weg.

Wir bedanken uns bei den autonomen Demosanitätsstrukturen aus Frankfurt und einem weiteren Demosanitätsteam aus Köln für die gute Zusammenarbeit.