0170 / 831 831 5 kontakt@demosanitaeter.com

Schlagwort: Antifaschismus

Einsatz bei Protesten gegen Querdenken in Frankfurt

Heute sicherten wir die Demonstration “Solidarisch durch die Kriese”, sowie weitere Proteste gegen die verbotenen Versammlungen von Querdenken in Frankfurt a.M. ab. Die Querdenken Kundgebungen und Demonstration war im Vorfeld von der Stadt verboten wurden. Gerichte bestätigten in mehreren Instanzen die Verbote. Den ganzen Tag über missachteten Corona-Leuger*innen trotzdem die Verbote und versuchten sich in der Stadt zu versammeln. Eine antifaschistische Mobilsierung stellte sich ihnen in den Weg.

Wir bedanken uns bei den autonomen Demosanitätsstrukturen aus Frankfurt und einem weiteren Demosanitätsteam aus Köln für die gute Zusammenarbeit.

Gegen Rechts in Alzey

Am heutigen Samstag, den 7. November, hatten die rechten Kleinparteien NPD und Die Rechte zur Kundgebung in Alzey aufgerufen. Damit wollten sie gegen ein Verbot der schwarz-weiß-roten Reichsfahne demonstrieren. Ca. 30 Personen beteiligten sich an der rechten Kundgebung, die von einer dreistelligen Anzahl Gegendemonstrant*innen begleitet wurde. Ein breites Bündnis u.a. aus Gewerkschaften, Parteien und Jugendorganisationen hatte zu dem Gegenprotest aufgrufen, der von uns sanitätsdienstlich abgesichert wurde. Glücklicherweise mussten wir niemanden behandeln.

Erneuter Einsatz in Ingelheim

Heute waren wir erneut in Ingelheim am Rhein im Einsatz. Wir sichterten nun zum dritten Mal die antifaschistischen Proteste gegen eine Kundgebung der rechten Kleinpartei “Die Rechte” ab. Dabei hatten wir diesmal glücklicherweise keine Patient*innen.

Absicherung der antifaschistischen Proteste in Ingelheim

Morgen sichern wir die Proteste gegen den Naziaufmarsch in Ingelheim ab. Wenn ihr dort verletzt werdet, könnt ihr uns unter 0170 / 831 831 5 erreichen (bitte Planquadrate der Aktionskarte angeben, damit wir euch schnell finden können). Da wir nicht immer schnelle Hilfe versprechen können, bitten wir bei schweren medizinischen Notfällen darum, zusätzlich einen Notruf unter 112 beim öffentlichen Rettungsdienst abzusetzen.

Morgen sind bis zu 26°C bei bewölktem Himmel in Ingelheim angekündigt. Regen und Gewitter können nicht ausgeschlossen werden. Achtet auf wetterangepasste Kleidung.

Passt auf euch und eure Mitmenschen auf.

45 Verletzte bei #BlockTDDZ Einsatz

Heute sicherten wir mit mehreren Teams die Proteste gegen den u.a. von der NPD veranstalteten sogenannten “Tag der deutschen Zukunft” TDDZ in Worms ab. Bei den letzlich erfolgreichen Versuchen, die Demonstrationsroute zu blockieren kam es mehrfach zu Zusammenstößen, bei denen Demonstrantinnen durch die Polizei verletzt wurden. Bei hoher Dunkelziffer wurden von uns und anderen Demosanitäterinnen insgesamt 45 Patient*innen (vor allem Pfefferspray und leichte Verletzungen) versorgt.