0170 / 831 831 5 kontakt@demosanitaeter.com

Schlagwort: Antirassismus

BlackLivesMatter und AfD in Stuttgart

Dieses Wochenende standen bei uns gleich 3 Einsätze in Stuttgart an.

Am Samstag den 27.06.2020 sicherten wir zunächst die Silentdemo (BlackLivesMatter) im Uni-Park ab. Anschließend folgte ein Sanitätsdienst bei den Protesten gegen eine kurzfristig angekündigte AfD Kundgebung auf dem Karlsplatz. Beide Sanitätsdienste verliefen ohne Zwischenfälle. Wir hatten keine Patient*innen.

Am darauf folgenden Sonntag den 28.06.2020 fanden sich mehrere hundert Menschen auf dem Marktplatz ein, um gegen eine Kundgebung der sogenannten Alternative für Deutschland auf dem nahe gelegenen Schillerplatz zu demonstrieren. Für Protest in Sicht und Hörweite zog man über die Königstraße zum Schlossplatz, dann weiter zum Karlsplatz und später über die Königstraße wieder zurück zum Marktplatz. Zum Schutz der AfD Kundgebung war die Polizei mit einem größeren Aufgebot inklusive Wasserwerfern vor Ort. Wir zählten im Laufe der Demonstration insgesamt 6 Hilfeleistungen (2x chirurgisch, 1x internistisch, 2x Pfefferspray, 1x psychisch).

Auf dem Weg nach Pforzheim

Unsere Sanitäter sind nun auf dem Weg nach Pforzheim zu den Protesten gegen die rechte Fackelmahnwache von “Ein Herz für Deutschland”.

Ein Team von uns wird den antifaschistischen Protestzug ab 18:00 Uhr vom Bahnhof aus begleiten. Ein 2. sichert direkt die Kundgebung am Hotel Hasenmayer auf dem Wartberg in der Nähe der rechten Veranstaltung ab. Je nachdem wohin sich dann die Protese bewegen, werden wir sie begleiten.

Passt auf euch auf und verletzt euch nicht!

Einsatz in Pforzheim

Aktuell sichern wir die Proteste gegen den Aufmarsch der ultra rechten Partei “Die Rechte” in Pforzheim hab. Mehrere bunte Demonstrationen umringen aktuell die Auftaktkundgebung der Nazis.

Edit:

Erste Verletzte nachdem die Polizei den Demonstrant*innen den Zugang zur Innenstadt mit körperlichem Zwang verweigerte. Eine Person musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Endgültige Zahlen folgen.

Pressemitteilung:

Pressemitteilung Nr. 27 – Verletzte bei antifaschistischen Gegenprotesten in Pforzheim